Bid Management

Je größer ein Google AdWords Account, desto schwieriger wird das manuelle Management der Kampagnen: Das Gebotsmanagement, die Anzeigenerstellung, das Aktivieren und Deaktivieren von zeitgebundenen Kampagnen – all diese Aufgaben können in sehr großen AdWords Accounts mit Hilfe eines Bid Management Tools wesentlich besser bewältigt werden.

Ab wann lohnt sich ein Bid Management Tool?

Kleine AdWords Accounts erzeugen zu wenig Daten, um das Bid Management sinnvoll arbeiten zu lassen. Deshalb ist ein fünfstelliges AdWords Budget (im Monat) eine Mindestvoraussetzung für die Nutzung eines solchen Tools. Für Online Shops und die Steuerung auf Conversion-Ziele hin sollten pro Woche mindestens 100-200 Conversions generiert werden.

So funktioniert Bid Management

Bid Management Tools automatisieren die Steuerung eines AdWords Accounts und arbeiten mit Hilfe von ausgeklügelten Algorithmen an der Erreichung der Unternehmensziele. Mit einem Bid Management Tool ist es beispielsweise möglich, die Anzeigen eines Online-Shops auf einen bestimmten CPO (Cost-per-Order) hin zu optimieren. Das steigert die Effizienz der Anzeigenschaltung und sorgt für mehr Wirtschaftlichkeit.

Natürlich entfällt auch bei einem Bid Management die manuelle Steuerung nicht in Gänze: Es benötigt viel Erfahrung und Know-How ein Bid Management Tool so zu steuern, dass es tatsächlich für die angestrebten Ziele erreicht. Hierzu gehört u. a. die Auswahl der richtigen Bid Management Strategie oder aber die Wettbewerbsbeobachtung.

Lassen Sie sich beraten, ob auch für Ihren AdWords Account ein Bid Management Tool in Frage kommt. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Kostenlose Erstberatung anfordern


Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer